Sonntag, 5. August 2012

Neuzugänge und Wanderbücher! :)

Na, ihr Lieben? :) Genießt ihr auch grad das tolle Sommerwetter? 
Ich für meinen Teil liebe es aktiv zu sein und etwas zu unternehmen, aber wenn genug zum Lesen hab' (und das hab' ich fast immer), hab' ich auch nichts dagegen mich für ein paar Stündchen hinzufläzen und in Geschichten einzutauchen. 

Wie gut, dass gerade jetzt, wo man es sich schön auf dem Balkon gemütlich machen kann, der Postbote ein paar Bücher brachte :)))) 

Mein erster Neuzugang war "Starters" von Lissa Price! Ich hab's als Wanderbuch auf lovelybooks.de bekommen und hab' direkt angefangen zu lesen. Es ist einfach super!! Nach 5 Stunden non-stop-Lesens hatte ich es durch und war begeistert! (Jetzt muss ich nur noch eine Rezi schreiben!) Es hat nicht nur eine tolle Geschichte, die einfach mitreißt, sondern ist auch so leicht geschrieben, dass man's in einem Fluss durchlesen kann! Jetzt freu' ich mich schon auf den zweiten Teil: "Enders". Hier die Kurzbeschreibung:



Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-Jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant ... 



Und vor ein paar Tagen klingelte der Postbote erneut an meine Türe und hatte wieder ein Päckchen für mich. :) (ich weiß' ja nicht wie's euch geht, aber ich freue mich immer wie ein Kleinkind über Päckchen oder Briefe die ihren Weg zu meinem Briefkasten finden) In dem Päckchen drin, war das Rezensionsexemplar, welches ich auf Vorablesen.de gewonnen hab, nämlich "Goldmacher" von Gisela Stelly (vielen, lieben Dank an den Arche-Verlag!)


1924: Ein Jahr nach der Großen Inflation kommen Franz und Anton zur Welt, der eine in München, der andere nahe Hannover. In dieser Zeit, in der die Verheißung, die Wunden des Ersten Weltkriegs durch ein Wunder zu heilen, auf einen immer fruchtbareren Boden fällt, werden ihre Familien schicksalhaft durch einen veritablen Goldmacher verbunden.

Franz, Sohn eines Bankiers, wächst im Dunstkreis vom Wunderglauben und Okkultismus des Dritten Reichs auf, während Anton, Sohn eines Papierfabrikanten, durch den Bankrott des Vaters infolge des Goldmacherbetrugs von der Mutter lernt, im Wunderglauben die Werke des Teufels zu erkennen. In kindlichem Allmachtsgefühl schwört Anton, Franz durch die Wahrheit zu vernichten. In der Hitlerjugend treffen sie aufeinander, der aufklärungsbesessene Bücherwurm Anton Bluhm und der wettkämpferische Wunderweltenbauer Franz Münzer. Es ist der Beginn einer lebenslangen Freundschaft voller Ambivalenzen und Rivalitäten, voll von Liebesbegehren und familiären Brüchen und Aufbrüchen in Zeiten der Beschleunigung und der Lust auf Leben .  


Sooooo! Jetzt mach' ich mich wieder an die Arbeit und fang' Goldmacher auch an! 
Ich wünsch' euch noch ein paar erholsame Sommertage und genug Bücher zum Lesen!

LG, Lisa ♥












Kommentare:

  1. Liebes Roeschen,

    du liest ja ganz schoen viel, aaber so kennt man dich ja. Ich wuensche dir alles Gute, du Buecherwurm, und hoffe mal, dass auch ansonsten alles laeuft. Ich schreib dir bald mal eine kurze Geschichte von fast allem (lies mal meinen Blog b ald) :* das Fraeulein (anonym-ish)

    AntwortenLöschen
  2. oooooh! ich weiß' wer du bist :)))))))))))

    AntwortenLöschen